Förderprogramm

Heizen mit erneuerbaren Energien

Mehr zur Förderung beim Austausch eines Ölkessels >
Laufens Sanitär

Was wird gefördert?

In Neubauten werden Solarkollektoranlagen mit 30% der förderfähigen Kosten und Biomasse- sowie Wärmepumpenanlagen mit 35% der förderfähigen Kosten gefördert, sofern sie die entsprechenden technischen Mindestanforderungen erfüllen.

In bestehenden Gebäuden, d. h. solchen, in denen zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits seit mehr als 2 Jahren ein Heizungs- bzw. Kühlsystem in Betrieb genommen war, das ersetzt oder unterstützt werden soll, werden gefördert:


• Solarthermieanlagen
• Biomasseanlagen
• Effiziente Wärmepumpenanlagen
• Hybridheizungen
• „Renewable Ready" Gas-Brennwertheizungen
• Austauschprämie für Ölheizungen

Bei einer Austauschpflicht gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) § 10 kann keine Förderung gewährt werden.

Quelle: www.bafa.de


Förderprogramm

Heizen mit erneuerbaren Energien

Mehr zur Förderung beim Austausch eines Ölkessels >
Laufens Sanitär


Laufens Sanitär